Newsletter abonnieren

Magazin

Themen

Interview mit blookery

Kölner Startup blookery plant Städtetrips via Blind Booking: »Wenn man den Tag nicht komplett durchgetaktet hat, schlägt man andere Wege ein als mit einem Plan.«

11. April 2019

Stellt dir vor, du buchst einen Städtetrip, hast aber bis kurz vor Abflug keine Ahnung, wohin die Reise gehen wird. Auf diesen Nervenkitzel des »Blind Booking« setzt das Kölner Startup blookery. Erfahre im Interview mit blookery-Mitgründer Kevin Kiesewetter, wie genau das funktioniert und was man bei der Gründung eines digitalen Startups beachten sollte.

Interview mit adiutaByte

KI-Startup adiutaByte macht komplexe Planungen ganz leicht: Wie durch intelligente Prozessoptimierung Mitarbeiter*innen entlastet werden

5. April 2019

Das Kölner Jungunternehmen adiutaByte zeigt, wie sich Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung sinnvoll in die Praxis übertragen lassen. Unterstützt durch die von adiutaBye entwickelte Software lassen sich mittels Optimierungsalgorithmik blitzschnell die besten Lösungen für komplexe Planungsprozesse finden. Somit werden Mitarbeiter*innen entlastet und unnötiger Aufwand gespart. Erfahrt im Interview mit Mitgründer Dr. Dustin Feld mehr über diese digitale Innovation.

Interview mit Airpaq

Kölner Fashion Startup im Interview: »Airpaq ist viel mehr als nur ein Rucksack.«

29. März 2019

Dass man mit alten Sicherheitsgurten, Airbags und Gurtschlössern einen Rucksack herstellen kann, beweist ganz klar das Kölner Startup Airpaq. Airpaq vereint mit seinen Produkten die Bereiche Design, Nachhaltigkeit und Fairness. Wie zwei Studierende es geschafft haben, sich neben ihrem Master-Studium selbstständig zu machen und sich obendrein das Nähen selbst beizubringen, erfährst du hier im Interview mit den beiden Gründern Michael Widmann und Adrian Goosses.

Interview mit sustainabill

Startup sustainabill macht Lieferketten transparent: »Schmutzige Unternehmen werden sich zukünftig nicht mehr verstecken können.«

21. März 2019

Unter welchen Bedingungen wurden eigentlich die Rohstoffe für das Produkt erzeugt, das ich gekauft habe? Diese Frage stellen sich nicht nur Verbraucher*innen - auch für Unternehmen werden detaillierte und verlässliche Informationen dazu immer wichtiger. Das Kölner Startup sustainabill schafft mit seiner innovativen digitalen Plattform mehr Transparenz entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Produkten und stärkt die Kooperation zwischen Rohstofflieferanten und Herstellern. Erfahrt im Interview mit Gründungsteam-Mitglied Klaus Wiesen mehr über die Mission von sustainabill.

Interview mit READYMADE

Kölner Möbel-Sharing Startup im Interview: »Uns trieb die Frage um, warum es keine flexible und gemeinschaftliche Lösung für den Umgang mit Möbeln gibt.«

9. März 2019

»Teilen statt besitzen« - Das Sharing-Konzept ist mittlerweile weit verbreitet, z.B. vom Carsharing bis hin zur Kleidertauschparty. Doch was ist mit der eigenen Wohnungseinrichtung? Wäre es gerade nicht schön, diese ab und zu mal ohne großen Aufwand wechseln zu können? Schließlich ändert sich der Geschmack ja oft mit der Zeit oder eine neue Lebensphase inkl. Umzug bricht an. Im Interview mit Melusine Reimers, einer der Gründer*innen von READYMADE, erfahrt Ihr, wie das Konzept des Kölner Start-ups nicht nur zu mehr Flexibilität, sondern auch zu einem nachhaltigeren Konsum beitragen kann.