Newsletter abonnieren

News

Exklusive WDR-Datenrecherche: Schlechte digitale Ausstattung an NRW-Schulen

Eingereicht von franzen-r@web.de | 11. August 2020
Link: https://www.presseportal.de/pm/7899/4675920
Die Schulen in NRW hinken bei der Digitalisierung bis auf wenige Ausnahmen hinterher. Im Schnitt müssen sich zwischen 10 und 30 Schüler*innen ein Gerät teilen - das ist das Ergebnis einer exklusiven WDR-Recherche. Aber es fehlt nicht nur an ausreichend Laptops oder Tablets, sondern auch an schnellem Internet. Dabei ist eine gute digitale Ausstattung an den Schulen in NRW in Zeiten von Corona wichtiger denn je. Denn erst so wird Lernen auch auf Distanz möglich. Doch wie viele und welche Geräte stehen den ca. 2,5 Millionen Schüler*innen in NRW überhaupt zur Verfügung? Diese Frage können weder Schulministerium noch die Bezirksregierungen beantworten, denn der Stand wird nicht zentral erfasst. Deshalb hat der WDR im Juli 2020 alle 396 Kommunen in NRW angeschrieben und nachgefragt. Grundlage war das Informationsfreiheitsgesetz (IFG). 78 Prozent (309) aller Kommunen haben dem WDR geantwortet.

Newsletter abonnieren & keine News verpassen:

Weitere News


24.09.20
22.09.20