Newsletter abonnieren

News

Five Eyes plus: Durchgehende Verschlüsselung gefährdet öffentliche Sicherheit

Eingereicht von franzen-r@web.de | 27. Oktober 2020
Link: https://www.heise.de/news/Five-Eyes-plus-Durchgehende-Verschluesselung-gefaehrdet-oeffentliche-Sicherheit-4926978.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE
Die Five-Eyes-Staaten appellieren zusammen mit Indien und Japan an die Digitalwirtschaft, auf Ende-zu-Ende-Verschlüsselung am besten zu verzichten: Die Regierungen der sogenannten Five-Eyes-Nationen USA, Großbritannien, Kanada, Australien und Neuseeland lassen in den laufenden »Crypto Wars« nicht locker. In einem am Sonntag veröffentlichten »internationalen Statement« beschreiben sie Ende-zu-Ende-Verschlüsselung zusammen mit Indien und Japan als »ernsthaftes Risiko für die öffentliche Sicherheit«. Technologiefirmen fordern sie auf, in Kooperation mit ihnen »vernünftige, technisch machbare Lösungen« zu entwickeln. Im Five-Eyes-Verbund arbeiten vor allem die Geheimdienste der beteiligten Staaten wie die NSA oder die GCHQ seit Jahrzehnten intensiv zusammen und unterstützen sich gegenseitig bei der Spionage.

Newsletter abonnieren & keine News verpassen:

Weitere News