Newsletter abonnieren
Virtuelle- und Erweiterte Realität

VR- und AR-Meetups in Köln und Umgebung

von Robert Franzen, 10. Juni 2019 13:26
Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) haben sich in den letzten Jahren stark (weiter-)entwickelt. Dank leistungsstärkerer Software, verbesserten Grafikkarten, Kameras und schnellerer Internetverbindung hat die Branche auch in den Privatbereich Einzug gehalten. Spiele wie »Pokémon Go!« haben vor allem AR alltagstauglich gemacht und einen regelrechten Boom ausgelöst. Wie man diese einsetzten und nutzen kann, ist Thema vieler Meetups, unter anderem auch in der Medienhauptstadt Köln.

Virtual Reality und Augmented Reality sind ähnliche, an sich aber doch verschiedene Technologien, die sich rund um das Thema Wahrnehmung und »Realität« drehen. Augmented Reality, oder auf deutsch auch »Erweiterte Realität«, bezeichnet dabei eine Technologie, mit deren Hilfe wir eine Erweiterung der Realitätswahrnehmung erzielen können. Theoretisch kann dabei jede Sinneswahrnehmung mithilfe von computergestützter Technologie erweitert werden, meist beschränkt sich diese aber auf die visuelle, oder manchmal auch auch die auditive Ebene. Man spricht auch oft von »Mixed Reality«, also vermischter Realität, da die »reale« Welt mit Bildern, Texten/Informationen, Grafiken oder Illustrationen vermischt wird. Sie ist dadurch also nur zum Teil eine »Virtual Reality«, da sie immer mit der realen Welt in Verbindung steht bzw. diese als Ankerpunkt nimmt und sie technisch erweitert.

Virtual Reality (Virtuelle Realität) hingegen ist die computergenerierte Darstellung und gleichzeitige Wahrnehmung einer künstlich erzeugten Wirklichkeit. Die reale Welt ist dadurch nicht mehr sichtbar und man taucht ganz in die virtuelle Welt ein. Wie diese Welt aussieht, ist da ganz der Kreativität der Programmierer*innen überlassen. Erlebt wird sie über Großbildleinwände in speziellen Räumen (Cave Automatic Virtual Environment, kurz CAVE) oder über ein Head-Mounted-Display (Video- bzw. VR-Brille). Dieses völlige Eintauchen, auch »Immersion« genannt, ist eines der Hauptmerkmale der »Virtuellen Realität«, bringt aber nicht nur positive Effekte. So brauchen der Großteil der Nutzer*innen erst eine gewisse Eingewöhnungsphase, da den meisten am Anfang der Benutzung schwindelig wird, vor allem wenn Bewegungen in der virtuellen Welt sehr von denen der realen Welt abweichen. Auch ein zu langer Gebrauch kann Kopfschmerzen und Überanstrengungen der Augen verursachen.

Möglichkeiten der VR und AR

Hat man sich aber an diese neuen Empfindungen gewöhnt, können sich hier viele lukrative und vielseitige Möglichkeiten für die unterschiedlichsten Interessent*innen bieten. Obwohl VR und AR momentan noch sehr stark mit Spielekonsolen und Handyspielen wie »Pokémon Go!« in Verbindung gebracht werden, ergeben sich bei dieser interessanten Technologie neben Freizeitmöglichkeiten auch sehr vielversprechende Perspektiven für Wirtschaft, Forschung und verschiedene berufliche Sektoren. So werden sie zum Beispiel bereits in ähnlicher Form für die Flugausbildung von angehenden Pilot*innen eingesetzt, könnten theoretisch aber für eine ganze Bandbreite an Trainings benutzt werden. Branchen, die davon profitieren würden, wären zum Beispiel die Medizin. Assistenzärzt*innen, Sanitäter*innen und andere Rettungskräfte könnten mithilfe von VR medizinische Eingriffe, Krisen- und Notsituationen nachspielen und dadurch üben - ohne jegliches Risiko. Diese Nutzung müsste natürlich erst noch intensiver erforscht und entwickelt werden, bietet dadurch auf der anderen Seite natürlich vor allem für Investor*innen und Expert*innen einige Vorteile. Vor allem das sogenannte »xR«, also das vermischen oder vereinen von Augmented und Virtual Reality ist eines der großen Themen zurzeit.

Aus diesem Grund gibt es auch immer mehr Treffen zum Thema VR und AR (oder xR), bei denen sich Fachleute aus Wirtschaft und dem Technologiebereich in verschiedenen Städten treffen, um über die Zukunft dieser vielversprechenden Branche zu diskutieren.

Im Folgendem ein paar dieser Treffen in Köln und Umgebung:

Messe

Digility Messe in Köln

Digility ist seit 2016 eine jährlich stattfindende Veranstaltung rund um das Thema digitale Realität (xR, 3D, CGI, AI) und ist vor allem als B2B Plattform gedacht. Ab 2019 wird diese aber Teil der DMXCO sein, um diese innovativen Technologien einem breiteren Publikum zugänglich und bekannt zu machen.

Meetups

Cologne Virtual Reality Meetup

Das Kölner VR Meetup hat um die 1800 Mitglieder, von denen sich viele regelmäßig treffen. Themen sind vor allem Virtuelle Welten, Online Communities, E-Commerce, Lernprogramme und viele weitere Errungenschaften der letzten Jahre. Entwickler*innen, Designer*innen, Gamer*innen, VR Fan oder Unternehmer*innen: ede*r willkommen.

Düsseldorf Virtual Reality and Augmented Reality Meetup

Das Düsseldorfer VR Meetup besteht aus fast 300 Mitgliedern, die sich ebenfalls regelmäßig treffen, um sich über VR/AR-Erfahrungen und -Projekte auszutauschen und zu informieren.

NRW Virtual und Augmented Reality Business Meetup

Fast 200 Mitglieder zählt das NRW VR/AR Business Meetup, bei dem es hauptsächlich um die wirtschaftlichen Aspekte und Möglichkeiten geht, die VR/AR zu bieten haben.

World of VR

Ein Kölner Meetup, das sich mit dem Themenkomplex Schulbildung und VR/AR auseinandersetzt. Hier dreht sich alles um moderne und zukunftsorientierte Wissensvermittlung!

Units United Academy

Als Veranstaltungsreihe der Units United AG sind es der Know-how-Transfer und der gemeinsame Austausch, welche im Vordergrund stehen. Die Themen gehen dabei von Social Media und Online Marketing über Virtual-/Augmented Reality bis hin zur digitalen Transformation oder verkaufsfördernden Maßnahmen.

Bonn - Silicon Valley of Germany

Im Bonner Meetup dreht sich alles rund ums Programmieren, Networking, Datenanalyse, Web Development, Machine Learning, Mobile Development, Augmented/ Virtual Reality, Data Visualization, und Entrepreneurship sowie Startups.



Kommende Veranstaltungen

CGNVR #22 - NextGen mobile VR celebration

Am 15. Juni 2019 findet von 17:00 bis 21:00 Uhr die NextGen mobile VR celebration statt. Hier werden Demos präsentiert und Präsentationen/Talks zum Thema VR gehalten. Sie wird vom Cologne Virtual Reality Meetup organisiert.

DMXCO 2019

Am 11. und 12. September 2019 findet die nächste DMXCO statt. Die DMEXCO versteht sich als Community und zentraler Treffpunkt aller wichtigen Entscheidungsträger aus digitaler Wirtschaft, Marketing und Innovation.Tickets bekommt man über die Internetseite der Konferenz.


Dir gefällt dieser Artikel?

Dann hier Newsletter abonnieren und keine Artikel mehr verpassen:

Labels


Magazin